Herzlich Willkommen
beim Mitmach-Museum Everswinkel

 

Das Mitmachmuseum wurde im Jahr 2004 auf der Hofstelle eines alteingesessenen Hofes - des früheren Hofes Schulze Kelling - erbaut und in 2010 in den bestehenden Hofgebäuden erweitert.

Über 700 Exponate werden ausgestellt. Die Ausstellungsflächen sind auf 750 qm ausgedehnt. Es werden Maschinen und Geräten aus

  • Landwirtschaft (schwerpunktmäßig)
  • Handwerk und
  • Leinenweberei (seit 2019)

gezeigt. Mit den Ausstellungsexponaten möchte wir die Kultur, die Lebenswelt und die Arbeitswelt der ländlichen Bevölkerung, insbesondere der Landwirtschaft, von damals bis heute dokumentieren. An zahlreichen Beispielen wird die Entwicklung von der harten Handarbeit mit einfachen Werkzeugen bis hin zu den ersten Schritten der Motorisierung und Technisierung aufgezeigt. Viele Zusammenhänge sind schon in Vergessenheit geraten. Andere können für eine breite Öffentlichkeit erhalten und für die Zukunft gesichert werden.

Damit wird unser Mitmachmuseum dem grundsätzlichen Auftrag eines Museums gerecht, materielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt zu sammeln, zu beschaffen, zu bewahren und auszustellen.

Konzept des Mitmachmuseums

Wie aus dem Namen hervorgeht, steht das Mitmachen im Vordergrund. Bei den geführten Rundgängen werden viele Maschinen in Betrieb gesetzt. Einzelne Arbeitsschritte aus der Landwirtschaft und der Handwerksberufe können die Besucher selbst ausführen. Besucher können und sollen selbst aktiv werden.

An den Aktionstagen werden einzelne Teilbereiche ausführlich vorgeführt wie z. B.: die Getreideernte, das Dreschfest, die Kartoffellese, die Flachsbearbeitung oder die Butterherstellung.

Es ist ein Museum zum Anfassen und Mitmachen. Besuchen Sie unser Museum und lassen Sie sich in das Leben vor 100 bis 150 Jahren auf einem Bauernhof versetzen.

Wir sind auf kleine und große Besuchergruppen ausgerichtet. Für alle Altersgruppen bietet sich ein Besuch an

  • Kindergärten und Schulklassen
  • Seniorengruppen
  • Vereinsausflüge aus nah und fern
  • Freizeitausflüge, wie Betriebs- und Kegelausflüge

Neben geführten Museums-Rundgängen (ca. 1,5 Std.) bieten wir sogenannte Vorführungen (2-2,5 Std.) mit praktischen Demonstrationen zu folgenden Schwerpunktthemen an

  • Vom Flachs bis zum Leinen
  • Schmiedearbeiten
  • Vom Korn zum Brot
  • Mukefuk und Schmand (Butter)
  • Brotbacken im Steinofen

Aktionstage in den Sommermonaten

Die Aktionstage stehen jeweils unter einem besonderen Thema, z.B.

  • Dreschmaschinen im Einsatz
  • Oldtimer Trecker Treff
  • Spinnräder und Webstühle

Hier finden Sie die Termine und Programme. Ausführliche Ankündigungen finden Sie auch in der örtlichen Presse.

An den Aktionstagen können Sie sehen wie Brot nach altem Rezept im Steinofen gebacken wird. Sie können es in unserem Cafe genießen und auch kaufen und Mitnehmen.

Das Museum hat von April bis September geöffnet.